Start » Presse » Archiv » Presse 2007 » Abbenhaus
 
Abbenhaus E-Mail

  • 404 Not Found
  • Not Found

Spende statt Geschenke

Über viele Jahre hinweg durften sich spendedie Kunden der Zweckeler Metzgerei Abbenhaus an der Händelstraße in der Vorweihnachtszeit über kleine Dankeschön-Geschenke freuen. „Ich habe mich nun aber dazu entschlossen, einen neuen Weg zu gehen," erklärte jetzt Metzgermeister Dirk Abbenhaus (Mitte). Profitiert vom Umdenken des Firmenchefs hat Kinderschutzbund, der sich über ei­ne Geldspende von exakt 1000 EURO freuen konnte.
Diese Summe entspricht in etwa dem Betrag, den ich ansonsten für Kundenprä­sente aufgebracht habe," hat Dirk Abbenhaus ausgerech­net. In Empfang genommen wurde die überraschende Spende von Irmgard Reiner­mann (links, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Gladbeck), Karin Zindler (rechts, Vorstandsmitglied des Kin­derschutzbundes Gladbeck) und von Frederike und Tim. Ein Teil der Spende könnte kurzfristig im Zuge der „Wunschzett-Aktion" des Kinderschutzbundes Verwendung finden, denn es gingen doppelt so viele „Wunschzettel" ein wie noch im Jahr 2006. Und der Rest der 1000 EURO von Dirk Abbenhaus wird in die vom Kinderschutzbund Gladbeck unterstützte Aktion „Kein Kind ohne warme Mahlzeit" einfließen.
Stadtspiegel 19.12.07
Foto: Rath
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. November 2009 um 14:45 Uhr